Zum Inhalt springen

Die Wichtigkeit der Körperhaltung: Übungen für Unternehmer, die viel Zeit im Sitzen verbringen

Wir wissen, dass die Arbeit nicht aufhört, aber lassen Sie uns über etwas reden, das wir oft vernachlässigen – unsere Körperhaltung. Wenn wir mitten in der Arbeit sind, vergessen wir leicht, wie wir sitzen, aber glauben Sie mir, unser Körper macht sich Notizen. Hier erfahren Sie, warum eine gute Körperhaltung die beste Investition für Sie ist und wie Sie sie mit ein paar einfachen Übungen verbessern können.

A good posture can prevent injuries for entrepreneurs.

Kommen wir gleich zur Sache: Ihre Körperhaltung ist mehr als nur aufrechtes Sitzen. Es geht darum, wie Ihr gesamter Körper ausgerichtet ist, vom Kopf bis zu den Zehen, vor allem, wenn Sie stundenlang am Schreibtisch sitzen. Eine gute Körperhaltung hält lästige Schmerzen in Schach, steigert Ihr Energieniveau und stärkt sogar Ihr Selbstvertrauen. Betrachten Sie es als die Art und Weise, wie Ihr Körper Ihnen sagt: „Ich bin bereit, es mit der Welt aufzunehmen!“

Ich weiß, dass es Ihnen darum geht, Probleme zu lösen, und Ihr Körper ist da nicht anders. Wenn Sie zu viel Zeit auf dem Stuhl verbringen, kann das zu Hängenbleiben, gerundeten Schultern und einer nach vorne gerichteten Kopfhaltung führen – hallo, Nackenschmerzen! Es ist, als ob sich Ihr Körper an Ihren Arbeitsstil anpasst, aber nicht auf eine gute Art. Diese Haltungsfehler können zu Unwohlsein und verminderter Energie führen und sogar Ihre Produktivität beeinträchtigen.

Streching postures for entrepreneurs.

Keine Angst, mein unternehmerischer Freund, ich halte Ihnen den Rücken frei (im wahrsten Sinne des Wortes). Hier sind einige Übungen, die nicht nur effektiv sind, sondern sich auch nahtlos in Ihren vollen Terminkalender integrieren lassen. Diese Bewegungen zielen auf Schlüsselbereiche ab, die durch langes Sitzen beeinträchtigt werden, und helfen dabei, Ihre Haltung neu auszurichten, Ihre Körpermitte zu stärken und die allgemeine Mobilität zu verbessern.

1. Der Brustkorböffner

Diese Übung ist ein wahres Wundermittel gegen runde Schultern. Suchen Sie einen Türrahmen, legen Sie Ihre Unterarme auf beide Seiten und treten Sie sanft hindurch, bis Sie eine angenehme Dehnung in der Brust spüren. Halten Sie diese Position 20-30 Sekunden lang, und voilà, Sie sind auf dem Weg zu einer offeneren, selbstbewussteren Haltung.

2. Die sitzende Wirbelsäulendrehung

Gönnen Sie Ihrer Wirbelsäule etwas Liebe. Setzen Sie sich aufrecht in Ihren Stuhl und drehen Sie sich sanft zu einer Seite, wobei Sie sich an der Stuhllehne festhalten, um eine tiefere Dehnung zu erreichen. Halten Sie die Position für 15-20 Sekunden und wechseln Sie dann die Seite. Das ist eine kleine Pause für Ihre Wirbelsäule und eine Stärkung Ihrer Körperhaltung.

3. Der am Schreibtisch sitzende Krieger

Nein, für diese Übung brauchen Sie kein Schwert. Stehen Sie auf, gehen Sie mit einem Fuß einen Schritt zurück und beugen Sie leicht das vordere Knie, während Sie das hintere Bein gerade halten. Heben Sie die Arme über den Kopf oder legen Sie sie auf die Hüften. Diese Haltung ist nicht nur kraftvoll, sondern dehnt auch Ihre Hüftbeuger, die vom vielen Sitzen verspannt sein können.

4. Das Schulterblatt drücken

Stellen Sie sich vor, Sie halten einen Bleistift zwischen Ihren Schulterblättern und wollen ihn nicht fallen lassen. Drücken Sie die Schulterblätter zusammen, halten Sie sie ein paar Sekunden lang und lassen Sie sie wieder los. Wiederholen Sie diese Übung den ganzen Tag über, um das nach vorne gebeugte Sitzen zu bekämpfen und Ihren oberen Rücken zu stärken.

5. Das Nackennicken

Lassen Sie sich nicht von der Einfachheit dieser Übung täuschen, sie ist ein wahres Juwel gegen Nackenverspannungen. Nicken Sie sanft mit dem Kopf nach vorne, bringen Sie Ihr Kinn zur Brust und strecken Sie dann langsam den Hals, um nach oben zu schauen. Diese sanfte Bewegung hilft, Verspannungen zu lösen und hält Ihren Nacken flexibel.

Übungen sind zwar wichtig, aber wir sollten auch das eigentliche Schlachtfeld nicht vergessen – Ihren Arbeitsbereich. Die Investition in einen ergonomischen Stuhl, die Positionierung des Bildschirms auf Augenhöhe und der flache Stand der Füße auf dem Boden können einen großen Unterschied ausmachen. Es geht darum, eine Umgebung zu schaffen, die Ihre Körperhaltung unterstützt, anstatt sie zu erschweren.

Im Wirbelwind des Unternehmertums ist Ihr Wohlbefinden Ihr wertvollstes Gut. Bei einer guten Körperhaltung geht es nicht nur darum, selbstbewusst auszusehen, sondern auch darum, sich lebendig, konzentriert und bereit zu fühlen, jede Herausforderung zu meistern. Wenn Sie diese Übungen in Ihre tägliche Routine einbauen, können Sie nicht nur Ihre Sitzhaltung, sondern auch Ihren Umgang mit Ihrer Gesundheit und Ihrer Arbeit verändern.

Denken Sie daran, dass jeder Unternehmer es verdient, aufrecht zu stehen (und auch aufrecht zu sitzen). Auf den Aufbau von Unternehmen und Körperhaltungen, die sowohl belastbar als auch florierend sind. Bleiben Sie in Bewegung, dehnen Sie sich weiter, und lassen Sie uns neu definieren, was es bedeutet, am Schreibtisch zu sitzen“.

Ich würde gerne Ihre Gedanken und Erfahrungen zu diesem Thema hören! Wenn Sie andere Übungen oder Tipps entdeckt haben, die Wunder für Ihre Körperhaltung bewirkt haben, teilen Sie sie bitte in den Kommentaren mit. Lassen Sie uns voneinander lernen und gemeinsam eine Gemeinschaft aufbauen, die aufrecht steht. Ihre Erkenntnisse könnten der entscheidende Schritt sein, den jemand anderes braucht!

David A.

David A.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert